Im Verbund

AGN

Kooperation von unabhängigen Beratern aus mehr als 90 Ländern
weiter

Rückruf-Service

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Wir rufen Sie gerne an.

Ihr Name:

Ihre Telefonnummer:

Anfrage an Standort:

Expertentipps

Tax Compliance Managementsystem

In Zeiten von gekauften Daten-CDs und einem mehr oder weniger pauschalen Misstrauen des Staates gegen seine Steuerbürger wird auch das Klima zwischen Finanzverwaltung und Steuerpflichtigen rauer. Dies merkt man z.T. am Stil, wie inzwischen Betriebsprüfungen ablaufen, aber auch daran, dass die Verwaltung schneller Steuerstrafverfahren bei bereits relativ geringen Verfehlungen einleitet. Geht etwas bei den betrieblichen Steuererklärungen oder -anmeldungen (Umsatzsteuer, Lohnsteuer etc.) schief, besteht aufgrund eines neuen Erlasses der Finanzverwaltung eine Exkulpationsmöglichkeit, wenn man ein sogenanntes „Tax Compliance Managementsystem“ eingerichtet hat. Auf gut Deutsch bedeutet das, dass nicht gleich ein Steuerstrafverfahren eröffnet wird, wenn man beweisen kann, dass man ein entsprechendes System zur Verhinderung von Fehlern bei den steuerlichen Erklärungspflichten installiert hat, aber trotzdem etwas schiefgegangen ist. Wie man ein solches System konzipiert und dokumentiert, besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen. Wir werden deswegen in nächster Zeit auf Sie zukommen oder: Sprechen Sie uns an!

Eingestellt am: 12.04.2017