Im Verbund

AGN

Kooperation von unabhängigen Beratern aus mehr als 90 Ländern
weiter

Rückruf-Service

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Wir rufen Sie gerne an.

Ihr Name:

Ihre Telefonnummer:

Anfrage an Standort:

Zur Übertragung einer Pensionszusage im Rahmen einer Nachfolgeregelung

[19.01.2018] Das Finanzgericht (FG) Düsseldorf hat entschieden, dass der Rentenbarwert einer Pensionszusage bei Übertragung auf eine andere GmbH nicht zu besteuern ist.

E-Bilanz: Anspruch auf Verzicht der Fernübertragung wegen Ausspähungsrisikos?

[19.01.2018] Das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht (FG) hat entschieden, dass es das Finanzamt im Fall eines Unternehmens für Sicherheitstechnik zurecht abgelehnt hat, auf die elektronische Übermittlung der E-Bilanz zu verzichten. Das Unternehmen befürchtet das Ausspähen von Daten durch die Konkurrenz, konnte jedoch keine konkrete Sicherheitslücke benennen. Gegen das Urteil wurde Revision eingelegt.

Einnahmen-Überschuss-Rechnung: Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern

[15.01.2018] Verwendet ein Unternehmer keine lückenlos fortlaufenden Rechnungsnummern, so berechtigt dies alleine das Finanzamt nicht zur Erhöhung des Gewinns durch Schätzung eines "Un"-Sicherheitszuschlags. Dies hat das Finanzgericht (FG) Köln für den Fall der Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung entschieden.

Forschungs­ausgaben der Wirtschaft auf 62,8 Milliarden Euro gestiegen

[12.01.2018] Die Unternehmen haben 2016 die Ausgaben für ihre eigene Forschung und Entwicklung (FuE) um 3,1 Prozent erhöht und kommen auf insgesamt 62,8 Milliarden Euro. Dafür haben die Unternehmen zusätzliches Personal eingestellt und weniger Aufträge nach außen vergeben.

Fristlose Kündigung wegen heimlicher Smartphone-Aufnahme eines Personalgesprächs

[12.01.2018] Einem Arbeitnehmer, der zu einem Personalgespräch eingeladen wird und dieses Gespräch heimlich mit seinem Smartphone aufnimmt, kann wirksam fristlos gekündigt werden. Das hat das Hessische Landesarbeitsgericht (LAG) bestätigt.

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren

[10.01.2018] In Deutschland geht die Zahl der Insolvenzen weiter zurück. Die Zahl der Insolvenzen verringerte sich das siebte Jahr in Folge und erreichte den niedrigsten Stand seit dem Jahr 2003.

Zinsschrankenfreigrenze berücksichtigt auch erstmalige Abzinsungserträge

[09.01.2018] Entgegen der Auffassung des BMF hat das Finanzgericht Münster jetzt entschieden, dass Erträge aus der erstmaligen Abzinsung von Verbindlichkeiten zu den Zinserträgen gehören, die mit Zinsaufwendungen bei der Berechnung der Zinsschrankenfreigrenze zu verrechnen sind.

Unterstützung von KMU bei der Internationalisierung

[05.01.2018] Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die Neufassung der Förderrichtlinie für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) veröffentlicht. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrer Internationalisierung zu unterstützen.

Untersuchung zur Schuldentragfähigkeit der deutschen Unternehmen

[29.12.2017] Eine Erhöhung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank könnte deutsche Unternehmen, die traditionell hoch verschuldet sind, vor große Herausforderungen stellen.

Un­ter­neh­men erhalten auch 2018 ei­ne Tei­l­ent­las­tung von Strom- und Ener­gie­steu­er

[13.12.2017] Das Bundeskabinett hat am 13. Dezember 2017 auf festgestellt, dass Unternehmen des produzierenden Gewerbes auch 2018 den sogenannten Spitzenausgleich in voller Höhe erhalten können. Demnach haben diese Unternehmen in Deutschland den Zielwert für eine Reduzierung ihrer Energieintensität vollständig erreicht.